Als diesjähriger Herren Bezirkspokalsieger haben wir uns für die Endrunde auf WTTV Ebene qualifiziert. Am kommenden Sonntag, 28.04. ist es soweit und Daniel Koch, Oliver Christeleit und Daniel Reinke treten um 10:00 Uhr in Erftstadt (Zweifachsporthalle der Theodor-Heuss-Sporthalle, Amselweg, 50374 Erftstadt-Lechenich) gegen TTV Preußen 47 Lünen an. Natürlich würden wir uns über jede Unterstützung hierbei freuen und freuen uns schon auf die von Sascha organisierte Unterstützer Gruppe, die teilweise schon am Vortag mit uns das Phantasialand unsicher macht und anschließend in Köln übernachtet. Wer sich hier evtl. noch kurzfristig anschließen möchte, einfach bei Sascha melden. Aber natürlich kann man sich auch einfach Sonntags auf den Weg nach Erftstadt machen. Zeit vielleicht einmal zurückzublicken, wie haben wir uns eigentlich für die Endrunde qualifiziert?

In der ersten Runde hatten wir MTV Rheinwacht Dinslaken zu Gast, Karsten Richter spielte für Daniel Koch und wir konnten überraschend deutlich mit 4:0 die Oberhand behalten, lediglich Daniel Reinke musste dabei über die volle Distanz gehen.

Bereits in der 2. Runde stand dann das Duell gegen den Favoriten schlechthin, den SC Buschhausen an. Leider hatte es sich aber scheinbar nicht bis nach Buschhausen, die in der ersten Runde ein Freilos hatten, rumgesprochen, dass die 2. Runde auf dem Plan stand. Naja, gut für uns, so zogen wir kampflos ins Viertelfinale ein.

Hier ging es dann zum JTTC BW Hochneukirch, wo sich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe entwickeln. Sehr sympathische Gastgeber wurden mit 4:3 in die Knie gezwungen. Matchwinner mit 2 Einzelsiegen war hier Daniel Reinke, Daniel Koch und Oliver trugen jeweils einen Einzelsieg bei. Tatsächlich das Halbfinale erreicht.

In diesem Halbfinale hatten wir diesmal den TTC Union Mülheim zu Gast, ein Verein gegen den wir gefühlt immer abgebügelt wurden. Dieses Mal nicht, erneuter Matchwinner beim 4:2 Sieg war Daniel Reinke mit 2:0 Einzelsiegen, Daniel Koch erneut 1:1, Oliver 0:1, dafür konnte das Doppel Daniel Koch / Oliver punkten.

Und auch im Finale kamen wir in den Genuss eines Heimspiels, wobei Adler Frintrop mit seiner Anhängerschar zumindest die Unterstützung ausgeglichen gestalten konnte und für einen würdigen Rahmen beitrug.  Matchwinner gab es diesmal zwei, zunächst der Traumstart mit 3:0 und Oliver, der dieses Mal zwei Einzelsiege einfahren konnte, nachdem es noch richtig spannend wurde. Wie es sich für ein Finale gehört, kämpfte sich Frintrop nämlich noch bravourös auf 3:3 heran, ehe Oliver den Sack zu machen konnte. 

Angetreten um vielleicht 2-3 Runden zu spielen, konnten wir also tatsächlich den Pokal gewinnen. Und auch wenn wir in Erftstadt Außenseiter sind, das waren wir im Finale gegen Frintrop auch, die Rolle können wir also. Sollten wir übrigens am Sonntag die erste Runde überstehen, steht um12:00 Uhr das Halbfinale und um 14:00 Uhr das kleine oder große Finale an.

Also alle nach Erftstadt und zwar alle in rot, dank der tollen Unterstützung von Sascha, Effect- Shop und MB Sports werden wir euch nämlich spezielle BL Pokalsieger Trikots präsentieren können, gerüchteweise sollen diese entsprechend rot sein.

Ähnliche Beiträge aus dem Archiv

  • Sa 01 Sep. 2018 15:36

    2. Herren legt Traumstart hin

    Informationen
    Oliver Christeleit
    Informationen
    2018-2019-Spielberichte
    Am gestrigen Freitag konnte die 2. Herren in der Aufstellung Daniel K., Oliver, Daniel R., Betty, Hans und Kasi in der Herren Bezirksklasse einen ungefährdeten 9:1 Erfolg einfahren. Es ging zum Mitaufsteiger von...
  • Di 07 Feb. 2017 15:05

    2. Herren siegt gegen Kupferdreh

    Informationen
    Daniel Reinke
    Informationen
    2016/2017 Spielberichte
    Die 2.Herren gewinnt mit 9:2 Punkten und 28:14 Sätzen gegen die dritte Mannschaft vom TV Kupferdreh. Nach einer 3:0 Doppel Führung, konnte Kupferdreh erst im vierten und fünften Einzel punkten. Hier unterlagen Sascha...
 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest.

Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.